Thought Leadership for the Global C-Suite

The VITO Report

Subscribe to The VITO Report : eMailAlertsEmail Alerts newslettersWeekly Newsletters
Get The VITO Report : homepageHomepage mobileMobile rssRSS facebookFacebook twitterTwitter linkedinLinkedIn


VITO Report Authors: Elizabeth White, Liz McMillan, Roger Strukhoff, Timothy Fisher, Ernest de Leon

Related Topics: 3G Innovations, CIO/CTO Update, VITO Report

News Feed Item

Jupiter Systems lanciert an der Milipol in Paris Erweiterungen zu preisgekröntem Anzeigewandsystem PixelNet®

Jupiter Systems, der Branchenführer bei Anzeigewandtechnologien, hat heute die Einführung von Erweiterungen zu seinem preisgekrönten dezentralen Anzeigewandsystem PixelNet® angekündigt. Zu diesen Verbesserungen zählen der Tonausgang PixelNet Audio, der Videoeingang PixelNet Quad SD, die vollständige Unterstützung des 3G-SDI-Standards, eine Funktion für Fensterränder und -überschriften, die Integration von Streaming-Video-Quellen und Unterstützung für mehrere Wände – an mehreren Standorten – von einer einzigen PixelNet-Domain aus.

„Mit der Einführung dieser neuen Funktionen“, sagte John Stark, Leiter Produktmanagement und Technische Dienste bei Jupiter, „hält Jupiter sein Versprechen ein und bietet mit der PixelNet-Technologie eine umfassende, integrierte und nahtlose Plattform für AV-Steuerung. Das erweiterte System bietet sämtliche Vorteile des PixelNet-Ansatzes – Skalierbarkeit, Flexibilität, Ausfallsicherheit rund um die Uhr sowie kostengünstige Installation und Wartung – und gibt Jupiter die Möglichkeit, sämtliche Funktionen anzubieten, die von Anwendern in den Bereichen Sicherheit, Regierung und Verwaltung, Verteidigung, Unternehmensführung, Unterhaltung sowie Verkehrs-, Versorgungs-, Gesundheits- und Bildungswesen gefordert werden.“

Tonausgang PixelNet Audio

Der neue Tonausgang PixelNet Audio empfängt den Audioanteil von entsprechenden Videodaten, der über audiofähige PixelNet-Eingänge (SDI- und Analog-HD-Eingänge) erfasst und an einen oder mehrere Tonausgänge weitergeleitet wird. Die Toneinstellungen werden im Rahmen des PixelNet-Domainkontrolllayouts gespeichert und automatisch aufgerufen, wenn das entsprechende Layout ausgewählt wird. Qualitativ hochstehende digitale Tonspuren können durchgehend erfasst und übertragen werden, so auch mehrspurig kodierte Formate. Im Gegensatz zu anderen Lösungen können Anwender mit PixelNet eine Quelle sowohl anhören als auch ansehen und beide Funktionen über eine einzige Drag-and-Drop-Schnittstelle bedienen.

Videoeingang PixelNet Quad SD

Der neue PixelNet-Videoeingang für Quad-SD-Video bewältigt vier Composite-Video-Eingänge oder zwei S-Video-Eingänge und kann bis zu acht PixelNet-Fenster gleichzeitig bedienen. Mit günstigen Kosten pro Anschluss bietet PixelNet Quad SD eine Lösung, die für viele Anwendungen ideal ist, besonders für bildintensive Sicherheitsüberwachungen.

Erweiterter HD-SDI-Eingang mit 3G-SDI-Unterstützung

Der HD-SDI-Eingang wurde mit vollständiger Unterstützung des 3G-SDI-Standards (SMPTE 424M) bei 2970 Gigabit pro Sekunde erweitert. Die erweiterte Bitrate liefert 1080-p-Videos mit bis zu 60 Frames pro Sekunde.

Unterstützung für mehrere Wände

Mit PixelNet können nun mehrere Anzeigen an verschiedenen Standorten überwacht und unabhängig voneinander bedient werden. Diese neue Funktion erweitert die Grenzen jeder beliebigen PixelNet-Domain und kann auf viele verschiedene Wände ausgedehnt werden. Die Inhalte sind nicht mehr auf eine einzige Anzeigewand beschränkt und können nun an mehr als einem Ort auf verschiedenen Anzeigetypen abgespielt werden.

Fensterränder und -überschriften

PixelNet-Anwender können nun für jedes Fenster an der Anzeigewand einen farbigen Rand auswählen und die Ränder über einen bedienerfreundlichen Texteditor beschriften. Sie können jedes beliebige Fensterlayout einer Wand samt Rändern und Überschriften speichern und sofort aufrufen.

Streaming-Video-System 8D

Die neuen Funktionen enthalten außerdem das Streaming-Video-System 8D (SVS-8D) von Jupiter, eine hardwarebasierte Lösung zur Dekodierung und Anzeige von Hunderten von digitalen Videostreams auf einer einzigen PixelNet-Domain. SVS-8D unterstützt eine breite Palette an Kamera-, DVR- und Kodierangeboten mit verschiedenen Übertragungs- und Kodiermethoden. Dazu zählen auch MPEG-1, MPEG-2, MPEG-4, H.264 und VC-1. Das neue System unterstützt Unicast- und Multicast-Streams sowie die Protokolle RTCP, RTSP, SAP und RTP.

„Das Streaming-Video-System 8D baut auf der enormen Erfahrung von Jupiter in der Bereitstellung von Visualisierungssystemen zu Steuerungs- und Überwachungszwecken auf und geht auf das Bedürfnis nach einer wirtschaftlichen und flexiblen Dekodiermethode für digitale Videos aus heterogenen Umgebungen ein“, sagte Stark. „Keine andere Lösung bietet die Vielseitigkeit einer gleichzeitigen Unterstützung so vieler Dekodierstandards für Videos.“

PixelNet®-Produktfamilie

PixelNet ist die revolutionäre neue Möglichkeit von Jupiter zur Erfassung, Verbreitung, Überwachung und Anzeige von digitalen und analogen Videoquellen von kleinen Sitzungszimmern bis hin zu großen und komplexen Anlagen. PixelNet erhielt vom AV-Branchenanalysten Gary Kayye die Auszeichnung „Best of InfoComm 2008“.

PixelNet verteilt den Vorgang bei der Erfassung von Eingangssignalen, dem Signalrouting und der Anzeige von Inhalten auf intelligente Knoten, wodurch die Konstruktion, Einrichtung und Verwaltung komplexer Steuerzentralen einfacher und weniger kostspielig wird. Mit dieser revolutionären neuen Technologie können diese verschiedenen Eingangssignale auf einer Vielzahl von Anwendungen angezeigt werden – von großflächigen Anzeigewänden mit mehreren Ein- und Ausgängen bis hinunter zu einem einzelnen Computerbildschirm. Als wesentliche Verbesserung gegenüber herkömmlichen Technologien kann PixelNet für die Bedürfnisse einfacher AV-Systeme in Konferenzräumen bis hin zur Verbreitung und Anzeige von AV-Daten in ganzen Gebäuden eingesetzt werden – und für alles, was dazwischen liegt.

„Dies bedeutet beispielsweise auch, dass eine Kohlengrube in China mit 64 Anzeigen und rund 50 Eingängen vom selben PixelNet-System auf über 500 Anzeigen in mehreren Räumen vergrößert werden kann“, sagte Stark.

PixelNet beruht auf Technologien, die in Datenkommunikationsnetzen weit verbreitet sind, und verbindet Gigabit-Ethernet- und Ethernet-Switches mit hochauflösendem Echtzeitvideo. Unter Verwendung von Paketvermittlungstechnologie kann so jede beliebige Informationsquelle auf jeder Anzeige entweder als Einzelfenster oder über mehrere Anzeigegeräte auf einer Anzeigewand verteilt abgespielt werden. Alle Quellen können in beliebiger Größe auf einem oder mehreren beliebigen Bildschirmen angezeigt werden.

Weitere Informationen

Weitere Informationen über alle Produkte und Vertriebspartner von Jupiter Systems in Europa und im Nahen Osten erhalten Sie bei Alain Cayrel, Vertriebsleiter für die Region Europa, Nahost und Afrika bei Jupiter Systems. Telefon: +33 (0)-4-66-71-2595, Fax: +33 (0)-4-66-71-2236, E-Mail: [email protected]

Über Jupiter Systems

Jupiter Systems ist der weltweit führende Anbieter von Anzeigewandprozessoren zu Steuerungs- und Überwachungszwecken. Die erstklassigen Produkte von Jupiter sind für eine ununterbrochene Nutzung rund um die Uhr ausgelegt und werden in Tausenden von Anlagen in Netzwerkleitzentralen, Kontrollräumen von Stromerzeugungs- und -verteilungsanlagen, Sitzungszimmern, Verkehrsüberwachungszentralen, Notrufzentralen, Finanzmanagementzentren, Überwachungs- und Sicherheitszentren sowie in stationären und mobilen militärischen Überwachungszentralen rund um die Welt genutzt. Weitere Informationen finden Sie unter www.jupiter.com.

Fotos/Multimediagalerie: http://www.businesswire.com/cgi-bin/mmg.cgi?eid=6102642&lang=de

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

More Stories By Business Wire

Copyright © 2009 Business Wire. All rights reserved. Republication or redistribution of Business Wire content is expressly prohibited without the prior written consent of Business Wire. Business Wire shall not be liable for any errors or delays in the content, or for any actions taken in reliance thereon.